Highboard auf baumkantentische | Massivholzmöbel zum fairen Preis

Highboard

Highboards: Mit viel Platz fast wie ein richtiger Schrank, aber eben weniger wuchtig

Ein Highboard oder auch eine Hochkommode ist höher als breit, aber kein klassischer Kleiderschrank – multifunktional und vielseitig nutzbar in fast jedem Raum.

Weiterlesen

Serien filtern

7 Serien gefunden.

Libro
45 cm

ab 739,99  599,39 

Serie entdecken
Norik
100 cm

ab 974,99  789,74 

Serie entdecken
Arta
120 cm

ab 986,99  799,46 

Serie entdecken
28.05. - 03.06.2024
Ausgenommen B-Ware
Sydney
139 cm

ab 1603,70  1299,00 

Serie entdecken
Kati
145 cm

ab 492,99  399,32 

Serie entdecken
Laurette
122 cm

ab 986,99  799,46 

Serie entdecken

Egal, was Sie wo zu verstauen haben: Bücher, CDs, DVDs, Geschirr, Gläser, Tischdecken, kleinere Kleidungsstücke, Vorräte… in einem Highboard ist richtig viel Platz und es macht in jedem Raum eine gute Figur. Der Vorteil gegenüber einem normalen Schrank ist die Optik: Die Wand wird nicht komplett abgedeckt und je nach Bauart der Hochkommode hat man eine Kombination aus Regal, Vitrine und Schrank in einem Möbelstück.

Ein Möbelstück – viel mehr Funktionen als ein Schrank

Highboards sind in aller Regel über 100 cm hoch, aber nicht so hoch wie ein Schrank. Dadurch bieten sie massig Stauraum und durch Türen, Schubladen, offene Fächern und Glaseinsätze kann man alles Mögliche verstauen. In Schubladen und hinter normale Türen kommen Dinge, die man nicht unbedingt sehen muss, in offenen Regalböden oder hinter Glasfächer kann alles präsentiert werden, auf was Sie stolz sind und zeigen möchten. Zudem machen diese offenen Teile das Highboard optisch leicht und sorgen für Abwechslung für den Betrachter.

Wo kann man ein Highboard einsetzen?

Der klassische Raum für eine Hochkommode ist das Wohnzimmer. Dort liefert es ordentlich Stauraum und nimmt nicht so viel Stellfläche ein. Prädestiniert ist es für Einrichtungsstile, die offen, mit vielen kleineren Teilen arbeiten und eher zwanglos daherkommen.

Im Esszimmer kann ein Highboard für Teller, Gläser, das Besteck, Tischdecken und Servietten genutzt werden. Bei nicht zu hohen Boards kann man die obere Platte verwenden, um Schüsseln für das Buffet abzustellen oder das Essen zum Anrichten der Speisen verwenden.

Das Kinderzimmer wird mit einem Highboard aufgeräumt. Spiele, Spielsachen, Bausteine und Bücher können darin verstaut werden, bei Kleinteilen auch in Kisten und Kästen, die in der Kommode verschwinden.

Im Schlafzimmer sind die hohen Kommoden praktisch als Ergänzung zum normalen Kleiderschrank, um Unterwäsche, Shirts oder andere kleine Kleidungsstücke zu verstauen.

In der Küche kann ein Highboard für Vorräte, Geschirr und Töpfe genutzt werden. Küchengeräte finden auf der oberen Fläche ebenfalls einen Platz, wenn das Board nicht zu hoch ist.

Der Flur ist für ein Highboard bei entsprechender Größe ebenfalls optimal zur Aufbewahrung von Schuhen, Schals oder Taschen und für all den Kleinkram, den man beim Nachhausekommen ablegt und beim Verlassen des Hauses wieder finden möchte.

Im Badezimmer können Kommoden verwendet werden, die eine wasserfeste Oberfläche haben und auch bei höherer Luftfeuchte nicht aufquellen. Dann kann man hier wunderbar Handtücher, Cremes, Seifen und all die anderen Produkte verstauen, die man / Frau so braucht.

Highboards für fast jeden Geschmack und Einrichtungsstil

Wie bei Sideboards sind bei Highboards kaum Grenzen bei der Ausstattung und Optik gesetzt. Oft werden die Kommoden als Möbelserie aus Lowboard, Sideboard und Highboard angeboten, mit der man dann einen Raum einheitlich möblieren kann.

Zeitlos modern

Highboards in Massivholz oder teilmassiv mit farblich abgesetzten Flächen, weiß, grau oder schwarz, mit Glas, Metall, hochglanzpoliert oder mattlackiert – die Hochkommoden gibt es in fast allen Ausprägungen.

Skandinavisches Design

Minimalistisch in der Form, aus hellem Holz oder in Weiß. Form und Funktionalität ist entscheidend, Schubladen und offene Regalböden dominieren.

Industrial-Style

Raues Holz, zum Teil mit Hobelspuren, Used Look und Vintage, Metallelemente als Rahmen und für die Füße, Gusseisenelemente. Kommoden im Industrie-Stil passen sowohl zu modernen Wohnlandschaften als auch zu wuchtigeren Lederkombinationen und sind ganz bewusste Blickfänge durch ihre ungewöhnlichere Optik.

Rustikal-natürlicher Stil

Hier gibt Holz in allen möglichen Arten und Farben den Ton an. Gerne wird hier auch mit natürlichen Kanten gearbeitet, die welligen Möbelkanten empfinden das Längenwachstum des früheren Baumes nach. Dadurch entstehen ungewöhnliche Formen ohne gerade Linien, die für Griffleisten, Türen und Schubladenfronten genutzt werden. Durch ihre einzigartige Maserung und Struktur strahlen diese Massivholzmöbel Ursprünglichkeit und Individualität aus und sind Unikate für Individualisten.

Welches Material für das Highboard?

Bei Baumkantentische.de verwenden wir vor allem Holz für unsere Highboards, oft kombiniert mit Metallelementen für Füße und den Rahmen des Boards.

Die meisten unserer Hochkommoden sind aus Akazienholz oder Mangoholz und werden in verschiedenen Farben lackiert. Akazienholz ist hart, langlebig und besonders widerstandsfähig gegen Kratzer und Schrammen. Es hat eine ausdrucksstarke Maserung und natürliche Farbvariationen, die jedem Möbelstück eine individuelle Note verleiht.

Kommoden aus Mangoholz sind nachhaltig, da dieses Holz als `Nebenprodukt´ der Obstproduktion gewonnen wird. Es hat eine hellere Farbe und eine ausgeprägte Maserung. Dadurch wirkt Mangoholz besonders gut im Vintage Stil mit Hobel- und Gebrauchsspuren, die Maserung wird dadurch noch stärker betont.

Welche Pflege für das Highboard

Genau wie jedes andere Möbelstück sollte ein Highboard regelmäßig abgestaubt werden, um einen Staubschleier auf der Oberfläche zu entfernen. Leichte Verschmutzungen sollten mit einem mäßig feuchten Tuch entfernt werden. Falls Sie Vasen oder Getränke auf der Deckelfläche abstellen möchten, verwenden Sie am besten Untersetzer oder Unterlegmatten, um Ränder zu vermeiden. Die meisten unserer Kommoden sind lackiert, daher genügt diese einfache Pflege, um die natürliche Frische und Ausstrahlung des Boards zu erhalten. Geölte Massivholzmöbel sollten in regelmäßigen Abständen nachgeölt werden, um die Holzoberfläche zu konservieren.

Weitere Hinweise zur Pflege von Massivholzmöbeln und weitere Tipps und Informationen finden Sie hier bei uns auf der Ratgeberseite.

Highboards von Baumkantentische.de: Stauraum, wo man ihn braucht für kleinere und größere Lieblingsstücke und Gebrauchsgegenstände.

Suche Konfigurator Konto Wunschliste 0Warenkorb